Digitale Posterbegehung am 09.02.2021: Gynäkologische Tumoren I

Was erwartet Sie in dieser Posterbegehung?

Direkt im Anschluss an ein Tutorial ergänzen von 17 bis 18 Uhr thematisch passende und moderierte digitale Posterwalks die Tutorials: Abstracteinreicher präsentieren in Kurzvorträgen ihre Studien- und Forschungsergebnisse aus aktuellen und kürzlich abgeschlossenen Projekten - und Sie stellen Ihre Fragen im Chat.
Moderator*innen dieses Poster-Walks sind: PD Dr. Simone Wesselmann (Berlin) und Dr. Christoph Kowalski (Berlin)

  • ID 116: Factors influencing treatment decision and guideline conformity in high grade endometrial cancer patients - a population-based study
    Dr. Michael Gerken (Regensburg)
  • ID 76: Implementierung eines entscheidungsunterstützenden Systems für Brustkrebstherapie für Patienten
    Michael Dück (Brandenburg)
  • ID 55: Rehabilitation bei Brustkrebspatientinnen mit psychischer Erkrankung und/ oder Behinderung – Ergebnisse der CANDY-Studie
    Hannah Gröber (Köln)
  • ID 57: Zeitreduktion um bis zu 99% für die QTc Intervall Diagnostik durch Telekardiologie
    Lena Fink (Köln)
  • ID 68: Präliminäre Ergebnisse der Implementierung des “Enhanced Recovery After Surgery” (ERAS) Programms in der gynäkologischen Onkologie am Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf (UKE)
    Dr. Anna Jaeger (Hamburg)
  • ID 86: Verbesserung der Lebensqualität von Patientinnen mit Brustkrebs in der stationären und ambulanten Regelversorgung: Nutzen des elektronischen Tools LPro zur Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation aus Patientensicht (Hamburg)
    Dr. Patricia Lindberg-Scharf (Regensburg)
  • ID 104: Vergleich von prognostischen Tumoreigenschaften und relativem Überleben zwischen Intervallbrustkrebs und Brustkrebs bei Screening-Nichtteilnehmerinnen in Nordrhein-Westfalen
    Florian Oesterling (Bochum)

Poster