Programm & Vorträge

Donnerstag, 26. März 2015

Neu: Educationals (10:00 - 18:00 Uhr)

10:00 - 11:30

Einführung

Moderation: Johannes Bruns (Berlin)

Einführung Dokumentation
Olaf Ortmann (Regensburg), Monika Klinkhammer-Schalke (Berlin)

Einführung Leitlinien
Markus Follmann (Berlin), Thomas Langer (Berlin)

Einführung Zertifizierung
Ullrich Graeven (Mönchengladbach), Simone Wesselmann (Berlin)

11:30 - 13:00

Parallele Veranstaltungen


Zertifizierung Lungenkrebs
Hans Hoffmann (Heidelberg)
, Simone Wesselmann (Berlin)

Dokumentation Brustkrebs
Stefan Buchholz (Regensburg), Anett Tillack (Frankfurt/Oder), Frank Schauder (Frankfurt/Oder)

Leitlinie Darmkrebs
Christian Pox (Bochum), Markus Follmann (Berlin)

13:00 - 14:30

Mittagspause

14:30 - 16:00

Parallele Veranstaltungen


Leitlinien Lungenkrebs
Hans Hoffmann (Heidelberg)
, Markus Follmann (Berlin)

Zertifizierung Brustkrebs
Rolf Kreienberg (Landshut), Simone Wesselmann (Berlin)

Dokumentation Darmkrebs
Stefan Benz (Nagold), Hagen Barlag (Berlin)

16:00 - 16:30

Kaffeepause

16:30 - 18:00

Parallele Veranstaltungen


Zertifizierung Darmkrebs
Thomas Seufferlein (Ulm)
, Simone Wesselmann (Berlin)

Dokumentation Lungenkrebs
Torsten-Gerriet Blum (Berlin), Hagen Barlag (Berlin)

Leitlinie Brustkrebs
Achim Wöckel (Würzburg), Markus Follmann (Berlin)

Vortragsprogramm (13:00 - 18:30 Uhr) Versorgungsforschung für eine bessere Krebsversorgung

13:00 - 13:30

Einführung

Moderation: Johannes Bruns (Berlin)

Vortrag
Versorgungsforschung und onkologische Versorgung
Matthias Schrappe (Köln)

13:30 - 14:30

Leitlinien

Moderation: Markus Follmann (Berlin)

Vortrag
Identifizierung von Versorgungsproblemen
Martin Scherer (Hamburg)

14:30 - 15:30

Zertifizierung

Moderation: Christoph Kowalski (Berlin)

Vortrag
Zertifizierte Zentren: Raum für die Versorgungsforschung
Matthias Schrappe (Köln), Thomas Seufferlein (Ulm)

15:30 - 16:00

Kaffeepause

16:00 - 17:00

Klinische Studien

Moderation: Insa Bruns (Berlin)

Vortrag
Klinische Studien und Versorgungsforschung
Verena Materna (Berlin)

17:00 - 18:00

Dokumentation

Moderation: Karsten Dreinhöfer (Berlin)

Vortrag
Krebsregistrierung - Versorgungsforschung. Was ist der Nutzen für den Patienten?
Monika Klinkhammer-Schalke (Berlin)

18:00 - 18:30

Zusammenfassung

Moderation: Johannes Bruns (Berlin)

18:30

Get-together

Spezialseminar (10:30 - 14:30 Uhr) Personalisierte Krebstherapie - Welche Chancen, welche Hindernisse?

10:30 - 14:30

Vorsitz

Wolff Schmiegel (Bochum), Michael Hallek (Köln)

10:30 - 10:55

Vortrag 1

Translationale Medizin – Welche Chancen für die personalisierte Krebstherapie?
Christof von Kalle (Heidelberg)

10:55 - 11:20

Vortrag 2

Individualisierte Therapie – Chancen und Probleme in der klinischen Praxis am Beispiel des Lungenkarzinoms
Jürgen Wolf (Köln)

11:20 - 11:35

Kaffeepause

11:35 - 12:00

Vortrag 3

SAP CancerLinQ™  - Kooperation von ASCO und SAP – Analyse von Big Data als Chance für den Krebspatienten
Friedrich von Bohlen (Heidelberg)

12:00 - 12:25

Vortrag 4

Molekulare Pathologie – Wie wird die Qualität der Mutationsanalytik als Grundlage zur
personalisierten Therapie sichergestellt?
Peter Schirmacher (Heidelberg)

12:25 - 14:30

Vorsitz

Johannes Bruns (Berlin), Christof von Kalle (Heidelberg)

12:25 - 12:50

Vortrag 5

Liquid Profiling/Biopsy – Aktuelle Entwicklung und Qualitätskriterien
Michael Neumaier (Mannheim)

12:50 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 13:55

Vortrag 6

Welche Qualitätsanforderungen sehen die Krankenkassen für die personalisierte Krebstherapie? Status quo und Ideal bei der Kostenübernahme von Mutationsanalysen
Gerhard Schillinger (Berlin)

13:55 - 14:20

Vortrag 7

Personalisierte Krebstherapie: Exhumierung des Off Label Use?
Julia Stingl (Bonn)

Freitag, 27. März 2015

09:00 - 10:00

Einführung und Überleitung in Tag 2

Moderation: Johannes Bruns (Berlin)

Workshops (10:30 - 15:00 Uhr) Versorgungsforschung für eine bessere Krebsversorgung

10:30 - 12:00

Workshop 1: Leitlinien

Moderation: Markus Follmann (Berlin)

Impulsvortrag 1
Bedarfsanalyse für die Leitlinienarbeit
Nicole Skoetz (Köln)

Impulsvortrag 2
Versorgungsforschung als Implementierungsforschung
Jutta Engel (München)

10:30 - 12:00

Workshop 2: Dokumentation

Moderation: Monika Klinkhammer-Schalke (Berlin)

Impulsvortrag 1
Identifizierung von Defiziten, Rückmeldung und Verbesserungen
Ferdinand Hofstädter (Linz)

Impulsvortrag 2
Diagnostik und Therapie der Lebensqualität - notwendiges Outcome in der Patientenversorgung
Patricia Lindberg (Regensburg)

Impulsvortrag 3
Transfer von Versorgungsforschungsergebnissen in den Krankenhausalltag – die lernende Organisation Krankenhaus
Lena Ansmann (Köln)

12:00 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 15:00

Workshop 3: Klinische Studien und Versorgungsforschung

Moderation: Annegret Kuhn (Mainz)

Impulsvortrag 1
Klinische Studien und ihre Auswirkungen in der Versorgung
Arndt Weinmann (Mainz)

Impulsvortrag 2
Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten: Planung klinisch-epidemiologischer Studien anhand von Daten aus dem Deutschen Kinderkrebsregister
Peter Kaatsch (Mainz)

13:30 - 15:00

Workshop 4: Zertifizierung

Moderation: Simone Wesselmann (Berlin), Christoph Kowalski (Berlin)

Impulsvortrag 1
PIAT-Studie
Anna Schmidt (Köln)

Impulsvortrag 2
EPIC 26
Günther Feick (Gehrden)

Impulsvortrag 3
Studybox
Denise Kliemann (Neu-Ulm)

15:00 - 15:30

Kaffeepause

15:30 - 16:30

Zusammenfassung

Moderation: Johannes Bruns (Berlin)