Abstracteinreichung

Das Kongressleitung ruft ab 15. August 2018 zur Einreichung von wissenschaftlichen Beiträgen auf. Angenommene Abstracts werden das Kongressprogramm in Form von drei Best-of-Abstracts-Vorträgen oder als Poster (gedruckt und E-Poster) ergänzen. Das Gutachterkomitee wird über die Annahme eingereichter Abstracts entscheiden. Eine Einreichung ist nur über das Internet möglich – auf dieser Seite. Der entsprechende Link wird am 15. August freigeschaltet. Fragen zur Abstracteinreichung beantwortet gern Dr. Christoph Kowalski von der DKG.

Abstractkategorien

Der QoCC ist das Forum für onkologische Versorgungsforschung in Deutschland. Wir begrüßen daher Abstracteinreichungen zu allen laufenden und kürzlich abgeschlossenen Projekten/Programmen der Versorgungsforschung in der Onkologie, beispielsweise zu

  • Qualitätsforschung
  • Patientensicherheit
  • Krebsregister
  • Lebensqualität und Patient Reported Outcomes
  • Versorgungskonzepte
  • Patientenorientierung
  • psychosoziale und pflegerische Versorgung
  • E-Health und Digitalisierung in der Medizin
  • Qualitätssicherungs- und -managementkonzepte
  • Diagnostik/Screening/Früherkennung

Formale Kriterien

Reichen Sie wissenschaftliche Abstracts bitte auf Deutsch oder auf Englisch ein. Ein Abstract darf den Umfang von 1.800 Zeichen (mit Leerstellen) nicht überschreiten. Das Einbinden oder Hochladen von Bildern, Grafiken, Diagrammen etc. ist nicht möglich. Jeder Autor kann maximal drei Abstracts einreichen.

Abstractbegutachtung

Das Gutachterkomitee setzt sich aus Expertinnen und Experten aus den Reihen der Deutschen Krebsgesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren zusammen.

Veröffentlichung der Abstracts

In Zusammenarbeit mit dem Springer Verlag werden die Abstracts in der Ausgabe 1/2019 des FORUM, des Mitgliedermagazins der Deutschen Krebsgesellschaft, und auf der QoCC-Kongresswebseite veröffentlicht.

Best-of-Abstracts-Vorträge

Die drei am besten bewerteten Abstracts werden das Kongressprogramm als Best-of-Abstracts-Vortrag erweitern.

Posterpräsentationen und Posterpreis

Alle angenommenen Abstracts können vor Ort als Poster (gedruckt und als E-Poster) präsentiert werden. Es werden Posterbegehungen organisiert. Die E-Poster werden auf der QoCC-Kongresswebseite veröffentlicht. Eine Jury ermittelt die besten Posterpräsentationen und verleiht Posterpreise.

Kontakt

Dr. Christoph Kowalski
DKG-Bereich Zertifizierung

Telefon: 030 3229329-47
kowalski@krebsgesellschaft.de