Abstractbegutachtung

Die Abstracteinreichung ist beendet. Herzlichen Dank an alle Einreicher. Die Abstracts werden nun begutachtet. Das Gutachterkomitee setzt sich aus Expertinnen und Experten aus den Reihen der Deutschen Krebsgesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren zusammen.
Einreicher erhalten Anfang Dezember 2019 eine Information, ob die Abstracts angenommen und ob sie als Best-of-Abstracts-Vortrag oder zur Posterpräsentation ausgewählt wurden.

Veröffentlichung der Abstracts

In Zusammenarbeit mit dem Springer Verlag werden die Abstracts in der Ausgabe 1/2019 des FORUM, des Mitgliedermagazins der Deutschen Krebsgesellschaft, und auf der QoCC-Kongresswebseite veröffentlicht.

Poster, E-Poster und Posterpreis

Alle angenommenen Abstracts, die nicht als Best-of-Abstracts-Vortrag ausgewählt wurden, können vor Ort als gedrucktes Poster präsentiert werden. Zusätzlich können Sie Ihr Poster in digitaler Form (E-Poster) zur Veröffentlichung auf der QoCC-Kongresswebseite eingereicht. Hier finden Sie alle organisatorischen Infos und formale Kriterien dazu.

Es gibt drei Preise für die besten Posterpräsentationen. Bewertungskriterien sind Inhalt, Präsentation und Layout.

Gutachtergremium

Prof. Dr. Lena Ansmann (Oldenburg)
Prof. Dr. rer. medic. Nicole Ernstmann (Bonn)
PD Dr. Elisabeth C. Inwald (Regensburg)
Thomas Langer, M.A. (Berlin)
Dr. phil. Patricia Lindberg-Scharf (Regensburg)
Prof. Dr. Jochen Schmitt (Dresden)
PD Dr. Joachim Wiskemann (Heidelberg)

Kontakt

Dr. Christoph Kowalski
DKG-Bereich Zertifizierung

Telefon: 030 3229329-47
kowalski@krebsgesellschaft.de